Beschulung

 

Hier finden Sie Informationen dazu, wie der Unterricht die kommenden Wochen in der Schule ablaufen wird.

 

Informationen vom 05.06.2020

 

Liebe Eltern,

 

bitte beachten Sie, dass ab dem 15.06.2020 wieder der Unterricht im Klassenverband stattfindet. 

Bestimmte Vorgaben müssen wir dafür beachten:

  • Die Kinder bleiben nur im Klassenverband
  • Es findet hauptsächlich Klassenlehrerunterricht statt
  • Die Kinder kommen morgen zeitlich gestaffelt zur Schule und gehen gestaffelt nach vier Stunden Unterricht nach Hause bzw. in die Betreuung
  • Die Pausenzeiten werden gestaffelt nach Klassen durchgeführt

 

Der Unterrichtsplan für die Präsenztage gilt nur noch bis kommende Woche:

 

Montag, 08.06.2020 Unterricht für die Klassen 4

Dienstag, 09.06.2020 Unterricht für die Klassen 1

Mittwoch, 10.06.2020 Unterricht für die Klassen 2

Donnerstag, 11.06.2020 Fronleichnam

Freitag, 12.06.2020 beweglicher Ferientag (kein Unterricht und keine Betreuung)

 

Ab Montag, dem 15.06.2020 hat Ihr Kind jeden Tag Unterricht. Die genauen Zeiten werden noch bekannt gegeben.

 

 

 

Gebrauch von Mund-Nasen-Bedeckung (MNB)

Zusätzlich zu den Hygieneanweisungen im Elternbrief vom 01.05.2020 beachten Sie bitte die konkretisierten Hinweise und Verhaltensempfehlungen des Schulministeriums vom 07.05.2020:

 

  • Bei Einhaltung des Mindestabstands ist das Tragen von MNB freiwillig. Allerdings: Wird der Mindestabstand von 1,5 m nicht gewahrt, so sind MNB zu tragen. Zu diesem Zweck haben alle Personen ihre persönliche MNB an der Schule mit sich zu führen, nach derzeitiger Rechtslage.

 

Versetzungen , Zeugnisse und Wiederholungen

In der Verordnung zur befristeten Änderung von Ausbildungs- und Prüfungsordnungen für Grundschulen wurde die Ausbildungsordnung Grundschule um den § 8a als Sonderregelung ergänzt.

 

㤠8a

Sonderregelungen im Schuljahr 2019/2020 zu Versetzungen, Zeugnissen, Wiederholungen

(1) Die Schülerinnen und Schüler werden auch dann in die Klassen 3, 4 und 5 versetzt, wenn die

Leistungsanforderungen der bisherigen Klasse nicht erreicht sind.

(2) Die Zeugnisse der Klassen 3 und 4 beschreiben unter Berücksichtigung der Entwicklung und

der Leistungen im gesamten Schuljahr die Lernentwicklung und den Leistungsstand in den

Fächern. Entsprechend § 6 können die Zeugnisse in Klasse 2 und 3 Noten für die Fächer enthalten,

in Klasse 4 müssen sie diese enthalten.

(3) Die Klassenkonferenz soll den Verbleib in der Schuleingangsphase oder der bisherigen Klasse

empfehlen, wenn die Schülerin oder der Schüler dadurch besser gefördert werden kann. Die

Klassenlehrerin oder der Klassenlehrer unterrichtet und berät die Eltern über diese Empfehlung.

(4) Eine Schülerin oder ein Schüler kann auf Antrag der Eltern ein zusätzliches Jahr in der

Schuleingangsphase verbleiben, die Klasse 3 oder 4 freiwillig wiederholen oder im Schuljahr

2020/2021 freiwillig von der Klasse 3 in die Schuleingangsphase oder von der Klasse 4 in die

Klasse 3 zurücktreten, wenn sie oder er nicht mehr erfolgreich mitarbeiten kann.

(5) Eine freiwillige Wiederholung oder ein freiwilliger Rücktritt wird nicht auf die Höchstverweildauer

in der Grundschule oder der Sekundarstufe I angerechnet. Dies ist zu

dokumentieren.“

 

Elternbrief
In diesem Brief stehen ausführliche Informationen zu Hygienemaßnahmen in der Schule, zu Tagesabläufen etc.
Elternbrief vom 01.05.2020.pdf
PDF-Dokument [166.2 KB]

Hier finden Sie uns

Grundschule Kohlscheid-Mitte

Ebertstraße 19

52134 Herzogenrath

 

Kontakt

Telefon: 02407-3922

Fax: 02407-919283

E-Mail: gskohlscheid-mitte@schule.herzogenrath.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
GGS Kohlscheid-Mitte, Ebertstraße 19, 52134 Herzogenrath

Anrufen

E-Mail

Anfahrt