Grundschule Kohlscheid-Mitte
Grundschule Kohlscheid-Mitte

Seit über 100 Jahren Schule Kohlscheid-Mitte

Die Schule Kohlscheid-Mitte im Wandel der Zeiten

Seit der Fertigstellung im Jahr 1911 wird unser Schulgebäude als Schule genutzt.

Quelle: Kohlscheid – Beiträge zu seiner Geschichte und Entwicklung, 1971

1959

2011

Mit dem Schuljahr 1972 / 73 wurde der Altbau an der Ebertstraße als Grundschule mit acht Klassen genutzt, in der nun neben den Kindern aus dem Zentrum Kohlscheids auch die Kinder des Ortsteils Bank unterrichtet wurden. Im Zeitraum 1995-1998 wurden die Schulgebäude saniert.

Die gesicherte Halbtagsbetreuung (HTB) wurde 1997/1998 eingerichtet, wodurch eine Betreuung von 08.00 - 13.15 Uhr sichergestellt werden konnte.

Nachdem das Gebäude an der Einsteinstraße nicht mehr von der Schule für Lernbehinderte genutzt wurde, wurde es renoviert und stand anschließend für die Grundschule zur Verfügung. Zu diesem Zeitpunkt gab es in der Grundschule 11 Klassen mit rund 250 Kindern.

Im Jahr 2002 wurde trotz intensivster Proteste von Seiten der Eltern und der Lehrerschaft das Lehrschwimmbecken im Keller der ehemaligen Sonderschule aus Kostengründen geschlossen. Seitdem nutzt der Billardclub die Räume.
Seit Beginn des Schuljahres 2003 / 2004 bietet die GS Kohlscheid-MitteGanztagsbetreuung 13+ — Betreuung von 8.00 Uhr bis 16.30 Uhr — an; die Kinder können in der Schule die Hausaufgaben erledigen und ein Mittagessen einnehmen. Zum Schuljahr 2006 / 2007 wurde die Ganztagsbetreuung 13+ in die OGS überführt. Die ehemalige Schulküche wurde zur Mensa umgebaut.

Zum Schuljahr 2019/ 2020 wurden die Toiletten auf dem großen Schulhof erneuert. Auch ein Aus- und Umbau der Mensa steht an.

Druckversion Druckversion | Sitemap
GGS Kohlscheid-Mitte, Ebertstraße 19, 52134 Herzogenrath