Grundschule Kohlscheid-Mitte
Grundschule Kohlscheid-Mitte
Lernen an jedem Tag
Unterricht und Unterrichtsorganisation
Basierend auf der Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse wird der Unterricht in Jahrgangsklassen erteilt. Neben individualisierenden und differenzierenden Angeboten innerhalb der Klasse nehmen alle Kinder — leistungsstarke wie leistungsschwächere — an Förderstunden teil.
Massive gesellschaftliche Veränderungen und die Beschleunigung im Bereich wissenschaftlicher Erkenntnisse erfordern den entsprechenden Blick auf unseren Erziehungs- und Bildungsauftrag. Neben der Kompetenzorientierung kommt der Vermittlung von Grundlagenwissen — Wissen ohne Verfallsdatum, etwa Rechtschreiben, 1x1 u. a. mathematische abrufbare Kenntnisse — eine große Bedeutung zu. Es gibt Wissen, das abrufbar zur Verfügung stehen muss, von dem es nicht reicht, zu wissen, wo man es nachlesen kann. Nur der entsprechend informierte und gebildete Mensch kann sich in der Flut der Informationen souverän bewegen und begründet urteilen. In diesem Sinne muten wir unseren Kindern Anstrengung und Leistung zu.
Die Schulkinder werden in Jahrgangsklassen von der Klassenlehrkraft unterrichtet; einige Fächer und Fachbereiche, z. B. Englisch, Religionslehre und z. T. auch Sport, Musik und Kunst, Textilgestalten und Werken werden von Fachlehrkräften erteilt. Die Begabungen einzelner Kolleginnen kommen, wo immer möglich und sinnvoll, vorteilhaft im Fachunterricht zum Tragen. Besonders aber im Rahmen von Projekttagen und im Austausch der Stufenkolleginnen können die Neigungen den Unterricht bereichern. In allen Klassen arbeiten Klassenlehrerin und Fachlehrerin eng zusammen, das heißt u. a., dass ein gerade aktuelles Thema im Fachunterricht von der entsprechenden Lehrerin aufgegriffen wird.
Unterricht umfasst auch alle Formen darbietenden Unterrichts und der direkten Instruktion. Dazu gehören Vortragen, Vorlesen, Erzählen, Berichten, Vorführen, Demonstrieren, Unterrichtsgespräche, aber auch Schülervorträge. Alle Unterrichtsformen bedürfen der Steuerung durch die Lehrerin. Allein von deren pädagogischer Profession hängt es ab, ob Dominanz des Lehrers, Aktivität der Kinder, Über- oder Unterforderung hinsichtlich ihrer Fähigkeiten, ihres Arbeitstempos und ihrer Verständnis- und Konzentrationsfähigkeit und die Sache, das Lernen, die Freude am Lernen und die Motivation der Kinder im Vordergrund stehen.

Nicht erst seit Veröffentlichung der Ergebnisse der PISA-Studien ist das Interesse an den MINT-Fächern geweckt. Schon im ersten Schuljahr ist der Mathematikunterricht weit mehr als Rechnen. Die außerschulischen Kenntnisse und Erfahrungen der Kinder im Bereich der Informatik sowie der Umgang mit dem Computer sind weit gestreut. Um sicherzustellen, dass kein Kind die Grundschule Kohlscheid-Mitte verlässt, ohne über grundlegende Kenntnisse in der Textverarbeitung, dem Umgang mit dem Internet, Präsentationen u. a. zu verfügen, wird ein Grundlagenunterricht im Sinne von Skill-Training durchgeführt. In den Naturwissenschaften im Rahmen des Sachunterrichts zeigen Kinder erstaunliche Leistungen im Experimentieren, Hypothesenbilden, Beobachten und Dokumentieren. Mädchen wie Jungen erfahren und erproben mit Hilfe von Alltagsgegenständen und Baukästen Technik. Hierbei werden auch Handlungsplanung und Teamfähigkeit gefordert und gefördert.

Druckversion Druckversion | Sitemap
GGS Kohlscheid-Mitte, Ebertstraße 19, 52134 Herzogenrath