Grundschule Kohlscheid-Mitte
Grundschule Kohlscheid-Mitte

Mathematik

Im Mathematikunterricht unterscheidet man zwischen den inhaltsbezogenen Kompetenzen und den prozessbezogenen Kompetenzen, die ein Kind im Laufe der Grundschulzeit erreicht.

Die inhaltsbezogenenKompetenzen umfassen den Lerninhalt des Faches Mathematik. Dazu zählen die folgenden vier Bereiche:

 

  • Zahlen und Operationen: Zahl- und Mengenvorstellungen erlangen, Rechenstrategien verstehen und entdecken, Kopfrechnen, schriftliche Rechenverfahren etc.
  • Raum und Form: geometrische Formen kennen, Körper erkunden, zeichnen, Raumorientierung etc.
  • Größen und Messen: Größenvorstellungen erlangen, messen, Sachsituationen verstehen etc.
  • Daten, Häufigkeiten und Wahrscheinlichkeiten: Tabellen lesen und erstellen, Ergebnisse schätzen/hervorsagen etc.

 

"Prozessbezogene Kompetenzen werden in der aktiven Auseinandersetzung mit konkreten Lerninhalten, also unter Nutzung inhaltsbezogener Kompetenzen, erworben und weiterentwickelt. Zugleich unterstützen prozessbezogene Kompetenzen den verständigen Erwerb inhaltsbezogener Fertigkeiten und Fähigkeiten. Die prozessbezogenen und die inhaltsbezogenen Kompetenzen sind auf vielfältige Art miteinander verwoben (MSW NRW, Lehrplan Deutsch)".

 

Zu diesen Kompetenzen zählen u.a. das Erkennen von Mustern und Strukturen, das Argumentieren, das Problemlösen, das Modellieren und das Darstellen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
GGS Kohlscheid-Mitte, Ebertstraße 19, 52134 Herzogenrath